KONTAKT

  • White Instagram Icon

© 2019 by Catrin & Bruno

Über den Lagotto

Die quirligen wasserhunde aus der romagna

Von Dr. Giovanni Morsiani in The Lagotto Romagnolo International Book of 2003 by club italiano Lagotto "Quintino Toschi" (Seite 18).

Der Lagotto Romagnolo ist in der Trüffelsuche auf jeder Bodenart spezialisiert;  es handelt sich um die einzige Rasse auf der Welt, die für die Suche dieses wertvollen Tubers spezialisiert ist.

Er ist ein typischer Wasserhund von mittlerem bis kleinem Umfang mit leichter mesomorpher Gestalt, dessen Rumpf im Quadrat steht. Er hat ein derbes Aussehen, ist stark gebaut und sehr gut proportioniert, woraus man auch seine gute Anlage zur Arbeit erkennt. Sein Ausdruck ist aufmerksam, intelligent und lebhaft. Während der Arbeit zeigt der Lagotto Leidenschaft und Leistungsfähigkeit, indem er seine natürliche Anlage zur Suche und seinen ausgezeichneten Geruchssinn ausnutzt. Da er seinen Jagdtrieb gänzlich verloren hat, ist er gegenüber jeglichem Wild uninteressiert. Er ist leicht trainierbar, sehr an seinen Herrn gebunden und darum auch ein liebevoller Gefährte. Der Lagotto mit seinem nüchternen Charakter hat das Aussehen einer antiken, archaischen Rasse, die die Schwierigkeiten der Zeiten überwunden hat und bis in unsere Zeit vorgedrungen ist.

Ein wunderschönes und sehr zutreffendes Rasseportrait findet ihr auf der Seite von Jaqueline Koerfer. Weitere Informationen zum Rassestandard und der Lagotti Pflege gibt's auf der Seite des LRWD.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now